Gedanken zu...

Gedanken zu Yoga und Alltag
Gabi Schönbeck

 
Zwei verschiedene Bereiche?
Auf gar keinen Fall, es sei denn, Sie betrachten es so! Wenn dem so ist, dann nehmen Sie selbst diese Trennung vor und sagen: " Hier ist die Yogamatte und dort ist mein tägliches Leben".
Mit dieser künstlichen Trennung unterwegs zu sein, ist auf die Dauer sehr anstrengend.
Das würde bedeuten, Sie gehen auf die Matte, um z.B. die Verspannungen im Nacken-Schulterbereich und die Rückenschmerzen zu lindern und es geschieht tatsächlich!
Dann gehen Sie in Ihren Alltag zurück und bewegen sich gewohnheitsmäßig so, dass Sie sich neue Verspannungen rein holen oder die Alten wieder aktivieren! Dann kommt glücklicher Weise Ihr Yogatermin" und Sie lindern erneut diese Schmerzbereiche. Dieser Kreislauf ist auf Dauer sehr ermüdend und Sie sind es irgendwann leid, sich diesem immer wiederkehrendem Rhythmus hinzugeben.
Dann ist der Augenblick da, wo Sie es entweder wissen wollen oder wo Sie denken, "Das ist sowieso nichts für mich". Nehmen wir an, Sie wollen es wissen, dann kommen Fragen wie:
 
        Was hat der Yoga mit dem Alltäglichen zu tun?
        Wie kann ich den Yoga in mein Leben integrieren?
        Wie können Yoga und Alltag EINS werden?
 
Wir möchten Sie einladen, es wissen zu wollen, sich somit diesen Herausforderungen zu stellen und die Hindernisse zu überwinden.
 
Sie erleben in der Yogaschule Panketal eine Atmosphäre des freudvollen, schrittweisen, teilnehmerbezogenen Lernens mit dem Ziel der Selbstwahrnehmung für alle Bereiche.
Auf der Körperebene Muskelentspannung, Flexibilität und Kraft im ausgewogenen Verhältnis zu entwickeln,
auf emotionaler Ebene die Fähigkeit, sich zügig wieder in einen ausbalancierten Zustand zurück zu bringen und
auf geistiger Ebene die Fähigkeit, der Konzentration, der Ruhe sowie Präsenz für den Augenblick zu schulen.
 
Natürlich lassen sich diese Qualitäten nicht mit einem Fingerschnips einholen, sie wollen Schritt für Schritt aus uns heraus gelockt werden.
Wagen Sie doch einen Anfang dafür und besuchen Sie uns in der Yogaschule in ruhiger, entspannter Umgebung.
 
Herzlichst Frau Gabi Schönbeck
 

 

© Yogaschule PANKETAL Gabriele Schönbeck, Dipl. Sportlehrerin, Steuernummer: 065/271/03906 Anschrift: Schillerstr. 72 - 16341 Panketal
Telefon:
+49 030-944 18 444    [E-Mail-Infoservice bestellen] [Webseite weiterempfehlen] [Webseite als Favorit speichern]